HostBlocker: v0.5 - April 2012

Schützt die Privatsphäre beim Surfen im Web, in dem die Verbindung
zu den wichtigsten Banner und Tracking Anbieter unterbunden wird.
Arbeitet mit jedem Webbrowser zusammen.
(absolut kostenlos)

So sieht er aus:

Zusätzliches Feature: "Task stop!"
Nicht benötigte Windows (XP / Windows 7) Prozesse werden gestoppt.
Vorsicht: Vorher z.B. Textverarbeitung und Mail Programme schließen,
da es sonst zu Datenverlust kommen kann.
Am besten direkt nach dem Windows-Start bzw. Login drücken.
Nach einem Neustart sind alle Windows-Prozesse wieder aktiv.
D.h. sollte durch diese Aktion etwas nicht mehr funktionieren,
ist das System nach dem Reboot wieder "völlig normal".

Hintergrund:
Windows XP ist mit nur ca. 18 Prozessen laufzähig.
Windows 7 braucht ca. 30 Prozesse.
Typischerweise laufen aber nach dem Booten ~50 bis 70 Prozess. Wofür?

Download für Windows XP, Vista und Windows 7:

HostBlocker.exe oder HostBlocker.zip

Vista und Win7 haben .NET Version 2 vorinstalliert.
ggf. ist für Windows XP dieser Download nötig wenn beim Start eine Fehlermeldung erscheint:
Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 (lokale Kopie ~24 MB)

So funktioniert der Hostblocker: (ab Version 0.3 ist [Alle Blocken] entfallen)

Hinweis für Windows 7:

Sollte beim Start der Hinweis "Admin ?" erscheinen, das Programm mit der rechten Maustaste
anklicken und "Als Administrator ausführen" wählen.


Siehe auch:

"Das Like-Problem
Was Facebooks Gefällt-Mir-Buttons verraten"
http://www.heise.de/security/artikel/Das-verraet-Facebooks-Like-Button-1230906.html


Den Webbrowser Firefox kann man durch diese beiden AddOns weiter absichern:

  1. Ghostery
    Unterdrück einige hundert bekannt Zählsysteme direkt im Browser.
    https://addons.mozilla.org /en-US/firefox/addon/ghostery/
  2. BetterPrivacy
    Löscht beim Beenden des Browsers fast alle cache / cookie Inhalte inkl. Flash-Cookies.
    https://addons.mozilla.org /de/firefox/addon/betterprivacy/
  3. RefControl
    Unterdrückt / Verändert den Http-Referrer. Websites sehen nicht mehr, woher der Besucher kam.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/refcontrol/

zurück